Zentrum für Verhaltenssüchte

Neben stoffgebundenen Süchten existiert eine grosse Zahl von Verhaltenssüchten. Dazu gehören u. a. Spielsucht, Internetsucht, Mediensucht (Social Media, Mobiltelefon), Esssucht und viele mehr. Der steigenden Zahl an Hilfesuchenden und Betroffenen von Verhaltenssüchten steht eine vergleichsweise geringe Anzahl fundierter therapeutischer Angebote gegenüber. Aus diesem Grund eröffnet die Privatklinik Meiringen im Herbst 2017 ein ambulantes Zentrum für Verhaltenssüchte.

Die nachfolgende Information informiert Sie über das Angebot des Zentrums für Verhaltenssüchte:

 Information Zentrum für Verhaltenssüchte

Artikel zum Thema


Neue Zürcher Zeitung «Online-Spielsucht: Während über 122 Stunden Poker gespielt»
Während zwei Wochen haben Präventivmediziner um PD Dr. med. Jochen Mutschler, Chefarzt der Privatklinik Meiringen, den Datenverkehr zwischen Schweizer Pokerspielern untersucht. Ein Artikel der NZZ gibt Einblick in die Welt der Online-Spiele.

«In vielen Fällen muss man von einem abhängigen Spielverhalten sprechen», betont Mutschler im Artikel. Nachfolgend der Link zum Artikel. NZZ, 18.05.2018.

Beobachter «Online-Spielsucht - eine tickende Zeitbombe?»
Spielsüchtige verbringen bis zu acht Stunden täglich online. Keiner merkts - bis es zu spät ist. PD Dr. med. Jochen Mutschler, Chefarzt der Privatklinik Meiringen beschreibt im Interview im Beobachter die weitreichenden Folgen.

«Die Prävention ist schwieriger als beim konventionellen Spiel. Die Gefahren können von den Betroffenen schlechter abgeschätz werden», betont Mutschler im Interview. Nachfolgend der Link zum Artikel. Beobachter, 28.05.2018.

Ansprechpersonen